Herzlich Willkommen beim zukunft mobil Baden-Württemberg e.V.

Der Verein zukunft mobil Baden-Württemberg e.V. widmet sich der Unterstützung der Erdgas- und Elektromobilität in Baden-Württemberg.

Erdgas und Ökostrom als "Kraftstoff" sind ein attraktiver Weg, die Umwelt beim Autofahren weniger zu belasten und je nach Fahrgewohnheit sogar günstiger als mit den klassischen Kraftstoffen Benzin und Diesel mobil zu sein.

Schon lange bieten viele Automobil-Hersteller Erdgas-Modelle an. Dabei handelt es sich um Serien-Fahrzeuge, deren Benzin-Motor auf den Betrieb mit Erdgas optimiert wurde. In der Regel verfügen diese Modelle weiterhin über einen Benzintank und können im selben Motor sowohl mit Erdgas als auch mit Benzin betrieben werden.

Während der Toyota Prius als Hybridelektrokraftfahrzeug bereits seit 1997 verfügbar ist, erweitert sich das Modellangebot für Vollhybride ebenso wie für reine Elektroautos stetig.

Die Anzahl der Erdgastankstellen in Baden-Württemberg hat vor einiger Zeit eine dreistellige Zahl erreicht. Öffentlich zugängliche Ladepunkte für Elektrofahrzeuge gibt es laut Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW) in Baden-Württemberg ca. 1.494 (Stand: 12/2016). Die Stadt mit den meisten öffentlichen Stromtankstellen in Deutschland ist Berlin mit 536 Ladepunkten gefolgt von Stuttgart mit 375 Ladepunkten.